Beiträge

UR:BAN

 

 

Urbaner Raum: Benutzergerechte Assistenzsysteme und Netzmanagement
UR:BAN-Konsortium

UR:BAN Leitfaden

Der UR:BAN „Leitfaden für die Einrichtung kooperativer Systeme auf öffentlicher Seite“ verfolgt das Ziel, Entscheidungsträgern, die Investitionen im Bereich der Verkehrsinfrastruktur steuern, sowie Planern und Betreibern von Verkehrsinfrastruktur eine Hilfestellung für die Einrichtung kooperativer Systeme zu bieten, welche im urbanen Raum zum Einsatz kommen können.

Dazu wurden die im BMWi-Forschungsvorhaben UR:BAN Vernetztes Verkehrssystem gewonnenen Erkenntnisse in einer speziell auf die Belange der öffentlichen Hand zugeschnittenen Form aufbereitet.

Die Aufbereitung soll eine gemeinsame Wissensbasis über kooperative Systeme schaffen. Sie steht im Einklang mit dem derzeitigen Begriffsverständnis sowie Standards, Regelwerken und laufenden Entwicklungsarbeiten zum Themenfeld „Systemarchitekturen für Intelligente Verkehrssysteme“

UR:BAN Leitfaden


Beteiligte Partner:
Technische Universität München, GEVAS software GmbH, Heusch/Boesefeldt GmbH, Landeshauptstadt Düsseldorf, Kassel documenta Stadt, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., ifak Magdeburg e.V., Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, TRANSVER GmbH, TomTom Development Germany GmbH

München, März 2016

Korrespondierender Autor:
Jakob Kaths • jakob.kaths@tum.de
Lehrstuhl für Verkehrstechnik
Technische Universität München

Aktuelle Informationen zum Leitfaden:
http://www.vt.bgu.tum.de/urban-leitfaden/

Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
auf der Grundlage eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

© 2017  ITS Bavaria. Alle Rechte vorbehalten.